Empfehlungen für Herz und Seele

Es gibt so viele wunderbare Autoren, dass ich mich entschieden habe, an dieser Stelle Bücher vorzustellen, die bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen und mich gestärkt haben. Die mir geholfen haben in der Tiefe zu verstehen. John Strelecky ist sicherlich einer meiner Lieblingsautoren. Von ihm habe ich alles gelesen. Er schreibt wunderbare Geschichten, die einen berühren und zeigen, worauf es wirklich im Leben ankommt.

 

Vielleicht spricht dich auch das ein oder andere Buch an?

Bei Interesse einfach auf das Cover oder den Titel klicken.

 

Die geistigen Gesetze

Unser Leben und die ganze Schöpfung sind durchdrungen von einer inneren Ordnung, die bestimmten Gesetzmäßigkeiten gehorcht. Diese Geistigen Gesetze haben ihren eigenen Rhythmus, in den wir alle eingebettet sind. Unser gesamtes Leben vollzieht sich in Rhythmen; auch Raum und Zeit unterliegen ihnen. Nur die Kenntnis dieser ewigen Gesetze versetzt uns in die Lage, sie sinnvoll für unser Leben zu nutzen. Seit Jahrzehnten hat sich der bekannte Therapeut und spirituelle Lehrer Kurt Tepperwein mit diesen Schicksalsgesetzen befasst, über die berühmte Meister und Philosophen der verschiedensten Kulturen geschrieben haben. Aufbauend auf einem Schatz wertvollen tradierten Wissens, hat er dieses »Lesebuch« verfasst, das uns helfen soll, uns mehr und mehr als untrennbaren Teil des Ganzen zu fühlen. Die geistigen Gesetze helfen uns dabei: Sie weisen auf eine Gerechtigkeit jenseits von Konvention und Moral hin und zeigen einen kosmischen Plan auf, der neue, ungeahnte Möglichkeiten zur Lösung unserer Probleme bietet.

 

Wege aus der Abhängigkeit:

Destruktive Beziehungen überwinden

Das »Gänsemagd-Syndrom« anschaulich und schlüssig erklärtExtreme emotionale Abhängigkeit ist eine weit verbreitete Persönlichkeitsstörung, die oft zu Suchtverhalten, psychosomatischen Erkrankungen oder Depressionen führt. Anhand des Märchens "Die Gänsemagd" veranschaulicht Heinz-Peter Röhr, wie es zu krankhafter Abhängigkeit kommt und welche charakteristischen Formen und Spielarten es gibt. Dass und wie Befreiung daraus gelingen kann, zeigt er einfühlsam und eindrücklich.

 

Das Café am Rande der Welt

Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?« Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen.Die Fragen nach dem Sinn des Lebens führen ihn gedanklich weit weg von seiner Vorstandsetage an die Meeresküste von Hawaii. Dabei verändert sich seine Einstellung zum Leben und zu seinen Beziehungen, und er erfährt, wie viel man von einer weisen grünen Meeresschildkröte lernen kann. So gerät diese Reise letztlich zu einer Reise zum eigenen Selbst. Ein ebenso lebendig geschriebenes, humorvolles wie anrührendes Buch.

 

The Big Five for Life
Durch Zufall lernt Joe, ein unzufriedener Angestellter, den charismatischen Geschäftsmann Thomas kennen. Dieser wird zu Joes Mentor und offenbart ihm die Geheimnisse seines Erfolgs. Seine Unternehmen führt Thomas anhand zweier Leitlinien: Jeder Mitarbeiter muss seine Bestimmung sowie seine »Big Five for Life« kennen, also wissen, welche fünf Ziele er im Leben erreichen will. Diese Ideen helfen Joe, seine Wünsche zu verwirklichen. Doch Thomas will möglichst viele an seinem Wissen teilhaben lassen: Seine gesammelten Aufzeichnungen liegen hier vor Ihnen.

 

Safari des Lebens

Der junge Amerikaner Jack hat einen Traum. Einen Traum von Afrika. Dort, das weiß er genau, wird er sein Glück finden. Also macht er sich auf eine abenteuerliche Reise. Er begegnet der alten weisen Frau Ma Ma Gombe, die den sagenumwobenen »Geburtsort von allem« finden möchte, von dem ihr einst ihr Großvater erzählt hat. Ma Ma Gombe wird Jacks Führerin, sie vermittelt ihm viele Lebenslehren, die seine Sicht der Welt für immer verändern. So begreift er, dass jeder seine eigenen fünf großen Ziele erkennen und verwirklichen muss, wenn er ein erfülltes und glückliches Leben führen will. Am Ende ihres langen Wegs weiß Jack, dass er die Verwirklichung seiner Lebensträume nie mehr aus den Augen verlieren wird.

 

Wiedersehen im Café am Rande der Welt

Einst war der Erzähler John ein gestresster Manager, heute führt er ein ausgeglichenes und glückliches Leben. Während einer Radtour auf Hawaii erinnert sich John an den Tag vor zehn Jahren, der sein Leben radikal verändert hat. Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich nun an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er der attraktiven Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

 

Die Macht der Dankbarkeit

Wenn es eine Gerechtigkeit auf dieser Welt gibt, dann muss der Schlüssel für ein erfülltes, sinn- und gehaltvolles Leben so einfach sein, dass jeder Mensch eine Chance hat, ihn zu bekommen und vor allen Dingen auch zu benutzen! Wir haben immer die Wahl: anderen die Schuld zu geben, mit unserer Vergangenheit unzufrieden zu sein, oder... immer mehr für das dankbar zu sein, was gut war und somit die 'Macht der Dankbarkeit' für unseren Körper, unser Leben, unsere Zukunft zu nutzen! Bereits 1998 erschien die erste Auflage dieses Buches, das aufzeigt, wie wir endlich das 'JA, aber...' hinter uns lassen und Schritt für Schritt mehr das Gefühl von Dankbarkeit in uns aufbauen. Ein Buch, das das Leben jedes einzelnen Lesers tief berühren wird!

 

So fern und doch ganz nah

Gibt es einen Trost, wenn man gleich zwei geliebte Menschen auf einmal verliert? Bei einem Autounfall verstarben Claudia Frommes Mann und ihre gemeinsame 13-jährige Tochter. Ihr damals 10-jähriger Sohn und sie selbst überlebten den Unfall mit zum Teil schwersten Verletzungen. Begleiten Sie Claudia auf ihrem Weg in ein neues, anderes Leben – und lassen sie sich berühren von besonderen Erlebnissen, die ihrem Leben – bei aller Trauer und allem Schmerz – wieder lebbare, ja, sogar wieder glückliche Momente schenkten. Tauchen Sie ein in eine Geschichte, die von Wandlung, Dankbarkeit, tiefen Gefühlen und ewiger Liebe erzählt.
Claudia Fromme findest du auch auf Facebook.

Mein Weg in die Freiheit

Als Silke ihren kleinen Hund vor dem Überfahrenwerden retten wollte, rutschte sie aus und blieb mit aufgeschlagenen Knien auf den Bahngleisen liegen … Sie ist acht Jahre alt. Wochen später erwacht sie in einer Klinik und weiß, dass ihrem Körper wesentliche Teile fehlen: Beide Beine wurden nach dem Unfall zur Erhaltung ihres Lebens amputiert. Allen Beteiligten war damals klar: Silke gehört ab jetzt in die Schublade 'körperbehindertes Neutrum'. Ein Leben als Frau, Partnerin, geschweige denn Mutter wird für sie unmöglich sein, an Beruf und Arbeit gar nicht zu denken. Sie würde stets auf Hilfe und Unterstützung anderer Menschen angewiesen sein. Heute blickt Silke Naun-Bates dankbar zurück auf die Begrenztheit der damaligen Überzeugungen, denn diese verführten sie dazu, das Gegenteil zu beweisen. In der vorliegenden autobiografischen Erzählung erfahren wir, wie sie zu dieser strahlenden Frau heranreifte, die sie heute ist: berufstätige Mutter, Frau, Geliebte, glücklich und frei. Die Autorin sagt: 'Mein tiefer Wunsch ist es, dass jeder Mensch erkennt, dass wir freie Wesen sind mit dem Geburtsrecht, glücklich zu sein – vollkommen unabhängig von unserer Herkunft, unserem Glauben, unseren Konditionierungen und Erlebnissen der Vergangenheit.'

Silke Naun-Bates findest du auch auf Facebook.

 

Wo die Seele auftankt

Die besten Möglichkeiten, ihre Ressourcen zu aktivieren

Unsere Sehnsucht nach Ruhe, Orientierung und mehr Zeit wächst von Tag zu Tag. Marco von Münchhausen stellt individuelle „Rastplätze“ für die Seele vor und gewährt erhellende Einblicke in die Welt des Erlebens. Er hat 15 Möglichkeiten zusammengetragen, wie und wo wir neue Kraft schöpfen, wieder zu uns selbst finden und unseren inneren Seelenraum pflegen können. Das Buch ist so inspirierend geschrieben, dass das Auftanken schon mit dem Lesen der ersten Seite beginnt.

 

Deine Flügel sind die Meinen

Hoffnungsvolle Kurzgeschichten für Trauernde und Liebende

Dieses Buch enthält 17 Kurzgeschichten, die eins gemeinsam haben, - sie wollen Hoffnung schenken, sie wollen Trauernde trösten und ihnen die Augen öffnen für die kleinen Zeichen, die sie von ihren Lieben bekommen.

Lasst Euch ein auf berührende Geschichten, bei denen auch mal ein paar Tränen fließen dürfen. Sie sterben nicht, sie fliegen~~~

Der Autor ist Motorradrennfahrer und seit einem besonderen Erlebnis mit einem Schmetterling auch Dichter. Seit einigen Monaten schreibt er neben den Gedichten noch Kurzgeschichten, die so begeistert aufgenommen wurden, dass er sich entschlossen hat, sie in Papierform zu veröffentlichen.

Michael Roth findest du auch auf Facebook.

 

Bewegende Kinderbücher

Michel, Lina und die Glückssterne

Entdecke deine Herzenskraft mit der 2-Punkt-Methode für starke Kinder

"Hey, Kleiner Stern, hör auf!", versucht sich Michel zu wehren. Der Kleine Stern wirbelt durch Michels Haar, spielt mit den einzelnen Strähnen und lacht: "Das macht Spaß!" Lina fängt den Kleinen Stern in Michels Haar, setzt ihn in ihre Hand und sagt zufrieden: "So geht es besser. Nun sag schon! Was meint ihr mit den Glückssternen?" "Das sind wir, wenn wir auf eurem Körper sitzen und leuchten. Dann fühlt ihr das Sternengefühl in eurem Herzen. Das macht euch doch glücklich, oder? In dem Kinderbuch zur Zwei-Punkt-Methode lernt Michel zwei Sterne kennen, die ihm in vielen Situationen helfen, sich gut, stark und glücklich zu fühlen. Als Michel den Mut fasst, seinen Freunden davon zu erzählen, wird er ausgelacht. Erst als er Lina begegnet, trifft er auf Verständnis. Gemeinsam möchten Michel und Lina den Sternen helfen, mehr Kinder mit dem Glücksgefühl zu erreichen. So entdecken Michel und Lina eine Methode, die sie das Glück erleben lässt. Und nicht nur sie! In dieser kindgerechten Geschichte über Freundschaft, Freude, Angst, Wut, Alleinsein und die Kraft der Gruppe sind die verschiedenen Aspekte der Zwei-Metho¬de geschickt eingebettet. Über eine sanfte Berührung, verbunden mit Konzentrationsübungen lassen die Kinder die die Glückssterne in sich leuchten, nehmen sich besser wahr, spüren ihre Herzenskraft und entdecken, was in ihnen steckt. Und der Erwachsene kann direkt mitmachen! Empfehlung: Ab 6 Jahre

Anja Frenzel findest du auch auf Facebook.

 

Eva und die Engel

Eva sitzt weinend auf einer Wiese. Ihr Hund Floh ist weggelaufen. Da erscheint neben ihr plötzlich ein Engel. Es beginnt eine wundersame und spannende Suche, auf der Eva jede Menge Mut und Herz braucht. Wird sie es schaffen all die Hindernisse zu überwinden und ihren kleinen Floh finden? Nun, lest selbst und begebt euch gemeinsam mit Eva auf die Reise. Ein farbig illustriertes Kinderbuch für das Erst- und Vorlesealter.

Emily Anders findest du auch auf Facebook.

 

 

Engelchens Besuch: Wenn Engel lieber zu Hause bleiben

Engelchens Besuch ist die bewegende Geschichte dreier Engel und einer starken, überaus mutigen Mutter, die ihre Kinder so sehr liebt, dass Sie das scheinbar Unmögliche, das Unvorstellbare schafft: Für ihr drittes Engelchen steigt sie bis in den Himmel und kommt wieder zurück, weil sie weiß, dass sie noch gebraucht wird. Ein Kinderbuch, das sich mit dem frühen Sterben von Kindern und ähnlich jungen Menschen beschäftigt. Die auch für kleine Kinder leicht verständliche Geschichte, hinterlässt beim Lesen ein zartes Gefühl der Geborgenheit. Besonders empfehlenswert ist es auch für Eltern, deren Kinderwunsch erst von Hoffnung erfüllt, am Ende unerfüllt bleibt und/oder deren Kinder verstehen wollen, warum ein geliebter Mensch nicht mehr bei ihnen ist. Sensibel und mit dem Gespür für die ganze Fülle der Gefühle, hilft die märchenhafte Geschichte über Erlebtes zu sprechen und Trauer zu verarbeiten.

 

Filmtipps mit starkem Inhalt

Es gibt auch reichlich Filme, die ich inhaltlich stark finde und der Seele gut tun. Diese möchte ich ebenfalls hier aufführen. Bei Interesse auch einfach auf das Cover klicken:

Wie im Himmel

Der weltberühmte Dirigent Daniel Dareus kehrt nach einem schweren Kollaps in sein schwedisches Heimatdorf zurück. Eigentlich wollte er sich von der Welt zurückziehen, doch als er das Amt des Kantors antritt, findet er über seine Leidenschaft für die Musik auch zu den Menschen zurück. Bei seiner Arbeit mit dem bunt zusammengemischten Chor der kleinen Gemeinde entfaltet sich vor ihm allmählich ein ganzer Mikrokosmos menschlicher Sorgen und Nöte, und er ist überglücklich, als er erkennt, dass er mit Hilfe der Musik einen Weg in die Herzen der anderen findet. Das ist die Erfüllung seines Traums, mit dem er vor Jahrzehnten aus dieser Gegend aufgebrochen war...

 

Mein Freund, der Delfin

Bei einem Spaziergang am Strand findet der Junge Sawyer eines Tages einen schwer verletzten Delfin. Das Tier war zuvor in eine Krebsreuse geraten, wobei seine Schwanzflosse derart verwundet wurde, dass ein Überleben des Tiers kaum noch möglich scheint. Doch durch den unglaublichen Einsatz eines Meeresbiologen, eines Spezialisten für Prothesen und Sawyers tiefer Zuneigung wird das Unmögliche möglich: "Winter", wie der Junge seinen animalischen Freund mittlerweile getauft hat, kommt langsam wieder zu Kräften.

Klang des Herzens

Lyla ist eine Ausnahme-Cellistin, Louis ein irischer Rockmusiker. Eine einzige Nacht über den Dächern von New York verändert für beide alles. Aber Lylas ehrgeiziger Vater trennt die Liebenden voneinander. Und als sie hochschwanger verunglückt, lässt er Lyla in dem Glauben, sie habe eine Fehlgeburt erlitten... Jahre später schlägt sich ein kleiner Junge als Straßenmusiker durch den Big Apple. Er nennt sich August Rush und erfreut mit seinem Talent nicht nur Passanten, sondern erregt auch die Neugier des Vagabunden Wizard. Doch klingende Münzen im Gitarrenkasten interessieren den kleinen August nicht. Was ihn antreibt sind die Stimme seines Herzens und der sehnsüchtige Wunsch, irgendwo da draußen seine Eltern, die er nie kennen gelernt hat, auf sich aufmerksam zu machen...

Briefe an Gott

Trotz des Todes seines Vaters und seiner eigenen Erkrankung hat der achtjährige Tyler seinen Optimismus nicht verloren. Im Kampf gegen den Krebs hilft ihm sein Glaube an Gott, dem er täglich Briefe schreibt. Als der alkoholabhängige Postbote Brady McDaniels die Gegend, in der Tylers Familie wohnt, zugeteilt bekommt, wird er mit einem unerwarteten Problem konfrontiert: Was soll er mit den Briefen an Gott tun, die Tyler zur Weiterleidung in seinem Briefkasten zurücklässt?

 

 

Das Glücksprinzip

Wenn einem ein wildfremder Mann einen brandneuen Jaguar schenkt, muss etwas faul an der Sache sein. Daran zweifelt der Journalist Chris Chandler keine Sekunde und folgt einer geheimnisvollen Spur von guten Taten bis nach Las Vegas. Hier versucht der kleine Trevor mit einem einfachen Plan die Welt zu verändern. Im Rahmen eines Schulprojektes für seinen Sozialkundelehrer Eugene Simonet hat er folgende These aufgestellt: Wenn jeder Mensch drei Menschen in einer Notlage hilft, und diese wiederum drei weiter unterstützen, dann müsste die Welt am Ende ein wenig besser werden. Trevor ist bereits fleißig dabei, seine Theorie in die Tat umzusetzen - und das bleibt nicht ohne Folgen...

 

Das ultimative Geschenk

Er ist reich, er ist erfolgreich, und die Frauen stehen Schlange: Jason Stevens muss sich keine Sorgen um seine Zukunft machen, denn Enkel des milliardenschweren Industriellen Red Stevens zu sein, ist wirklich kein hartes Los. Als sein Großvater stirbt, erwartet er außer einem riesigen Erbe nicht viel, denn beide hatten seit dem Tod von Jasons Vater kein gutes Verhältnis mehr. Bei der Testamentsöffnung erleben er und seine ganze Familie jedoch eine böse Überraschung: Während seine Verwandten mit dem Pflichtteil abgespeist werden, muss Jason zwölf Aufgaben erfüllen, um sein Erbe anzutreten zu können. Nur widerwillig nimmt er die Herausforderung an, doch das Vermächtnis seines Großvaters wird zum Abenteuer und Geschenk seines Lebens...

 

Bedingungslos

Samantha Crawfords (Lynn Collins) Leben hört sich perfekt an: Sie ist glücklich verheiratet, lebt auf einer Ranch und hat ein treues Pferd. In ihren veröffentlichten Büchern, die sie seit ihrer Kindheit schreibt und illustriert teilt sie diese Glückseligkeit und die Liebe zu Gott, die sie überall um sich herum findet. Doch alles ändert sich, als ihr Ehemann Billy (Diego Klattenhoff) in einem sinnlosen Gewaltakt getötet wird. Der Mörder wird nicht gefunden, die Polizei legt den Fall zu den Akten. Samantha ist nun völlig entmutigt. Ihr Glaube und Lebenswille schwinden dahin. Als sie sich das Leben nehmen will, trifft sie zwei Kinder, und dann verändert sich alles. Es ist nicht nur der Beginn einer neuen Freundschaft, die Begegnung führt auch dazu, das Samantha ihren alten Freund Joe (Michael Ealy) wiedertrifft. Die Wiederbegegnung mit Joe und sein positiver Einfluss auf seine Mitmenschen geben Samantha die nötige Kraft, ihr Leben neu aufzubauen.