Kunden-Stimmen zu "Echt sein ist in"

Selbst übertroffen !

Ihr bestes Werk !
Unverkennbar und mit Tiefgang - für den der es zulässt !
Einfach lesen - einfach auf sich wirken lassen !

Unbezahlbar !

Arne Voß


Wow! Ich bin immer noch ganz gefesselt von dem Buch. Ich habe alle Bücher von Kerstin Werner gelesen und bin auch diesmal wieder absolut begeistert. Ich würde sogar sagen, dies Buch toppt die anderen Bücher. Kerstin Werner schafft es immer in mir einen Stein zum Rollen zu bringen und die Tränen zum Fließen. Viele ihrer Geschichten passen auf mich und mein Leben als wären sie für mich geschrieben. Auch dieses Buch hat wieder etwas in mir gelöst und ich weiß, was ich noch in mir ablehne und wie ich es jetzt angehen werde.
Der Titel könnte nicht besser gewählt sein: Echt sein ist in.

Kerstin Werner ist absolut echt und authentisch. Ihr Schreibstil ist einfach (im positiven Sinne) und verständlich aber doch mit soviel Tiefgang.
Und die Illustrationen von Ulrike Hirsch sind wie immer wunderschön und absolut passend. Das Buch kommt für mich gerade zur richtigen Zeit und mit der richtigen Botschaft: Annehmen was ist.
Herzlichen Dank Kerstin Werner für dieses wundervolle Buch.

Melanie Führt - Flügelschlag


Kerstin Werner ist eine Autorin, die mit ihren Geschichten die Herzen ihrer Leser berührt. Sie schreibt herrlich ehrlich, leicht verständlich, sehr gefühlvoll, mit viel Witz und scheut sich auch nicht, ernste Themen offen anzusprechen. Wer genau hinschaut, bemerkt, dass Kerstin Werner in all ihren Texten viel von sich und ihrem Weg preisgibt. Diese Offenheit macht ihre Kurzgeschichten für mich zu wertvollen Begleitern. Ich hab sie alle gelesen und liebe sie!

Viola Rest


Ich liebe die Bücher von Kerstin Werner, weil ich mich in den Geschichten wiederfinden Kann. Kerstin schreibt sehr authentisch und mit viel Herz.
Ihr neues Buch „Echt sein ist in“ hat mich wieder in seinen Bann gezogen und zutiefst berührt. Kerstin zeigt sich in ihren Geschichten so wie sie ist – mit ihrem Mut, mit ihrer Schönheit und ihrer Verletzlichkeit. Es sind Geschichten, die nachdenklich machen – mich mal zum Lachen und mal zum Weinen bringen. Und sie regen mich immer wieder zum Nachdenken an: Bin ich noch auf MEINEM Weg?

Sehr berührt hat mich auch das Interview mit Claudia Fromme. Ein Gespräch unter zwei starken Frauen, die zu ihren Gefühlen stehen und offen für die alltäglichen kleinen Wunder sind. Kerstin schreibt wunderbare Mutmachgeschichten – wie z.B. „Von der Angst ins Vertrauen“ oder „Auf der Sinnsuche“. Sehr schön fand ich auch die Geschichte von der Begegnung mit jungen Syrern oder die „Vom Griesgram der keiner war“ - sie zeugen von einer großen Mitmenschlichkeit.
Liebe Kerstin – ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für die Bereicherung in meinem Leben bedanken.

Es ist schön, dass es Dich gibt.

Sabine Georgi  von Tapenwechsel-leben.de


Das Buch ist handsigniert HIER im Shop erhältlich.