· 

Wieso ständig diese Umwege im Leben?

  • Vor elf Jahren war ich zur Hypnose für Gewichtsreduktion. Seitdem knabbere ich nicht mehr an den Fingernägeln.
  • Als ich vor acht Jahren jede Menge Bewerbungen schrieb und nur Absagen bekam, sagte ein Coach "Der liebe Gott bastelt noch die Stelle, die genau zu dir passt."
  • Ich sollte eine Ausbildung zum Buchbinder machen, wir schrieben uns aber das Datum für die Unterzeichnung vom Ausbildungsvertrag falsch auf. Ich musste kurzfristig ein Jahr Berufsgrundschuljahr Wirtschaft und Verwaltung machen. So landete ich anschließend im Büro.
  • Ich machte mich 1999 im Networkmarketing selbständig und stichelte Papa, dass ich irgendwann mehr Geld verdienen würde als er. 2006 saß ich mit ihm unter Tränen zusammen und musste zugeben, dass ich kurz vor der Insolvenz stand.

Warum ich euch das alles erzähle?

 

Wenn wir etwas nicht erreichen, was wir gerne wollen, hat das einen guten Grund. Oft laufen wir Zielen hinterher, die nicht unserer Natur entsprechen. Das merken wir aber oft erst viel später. Wir dürfen uns noch entfalten und unser Potential erkennen.

 

Manchmal sind es also die vermeintlichen Umwege,

die uns genau dahin führen, wo wir hinsollen:

Näher zu uns selbst.

 

Also entspannt euch.

Alles hat seinen Sinn.
Auch wenn wir ihn nicht sofort verstehen.

 

Alles Liebe
Kerstin

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Yvonne (Mittwoch, 06 Juni 2018 11:23)

    Du hast so recht. Alles hat seine Zeit und seinen Grund!
    Danke für deine tollen Beiträge und Bücher. :)

    Liebe Grüße
    Yvonne

  • #2

    Pia Andrea Achten (Mittwoch, 06 Juni 2018 19:25)

    Es gibt so viele Gründe warum wir das Leben leben oder nicht leben. Doch wir entscheiden selbst, gedanklich bereits, was wir aus dem Thema machen, mitnehmen oder ob das Thema uns verändert oder wir das Thema. Das wichtigste ist, dass das Leben uns in der Struktur nicht beeinträchtigt.

    Schön beschrieben liebe Kerstin